Falkenstein Blumenwiese

Themenschwerpunkte

Wasser, Wald und Wiese

Die VS und NMS Schwarzau im Gebirge haben 2017 ein Konzept zur Erlangung des NP-Schule-Status vorgelegt. Die Ernennung ist jedoch vom Naturparkkonzept selbst abhängig. Derzeit nehmen NMS und VS Schwarzau im Gebirge am Klimaschulenprojekt teil: "Klimaschutz durch Regionalität"

Verortet in einer Quellenschutzgemeinde mit besonders artenreichen Wäldern und Wiesen, beschäftigt sich die Naturparkschule Schwarzau im Gebirge inhaltlich vor allem mit den Themen Wasser, Wald und Wiese. Als Naturparkschule Schwarzau im Gebirge werden sowohl die Volksschule, als auch die NMS verstanden.

Wasser
Themen wie Wasserkreisläufe, Wasser als Lebensraum, Wasser als Transportmittel und Energielieferant bzw. (Trink-)Wasser als Quelle des Lebens stehen dabei im Mittelpunkt. Die Kinder lernen in Gegenständen wie Biologie, Physik, Chemie, Geografie und im Sachkunde-Unterricht welche Bedeutung Wasser für den Menschen und die Umwelt hat, wie es genutzt und in seiner Qualität geschützt werden kann.

Wald
Im Schwerpunkt „Wald“ beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Wald als Lebensraum für Pflanzen und Tiere und lernen Kreisläufe im Wald kennen. Da der Wald in der Gemeinde einen wichtigen Wirtschaftsfaktor, Rohstoff und Energielieferant darstellt, zählen die Forstarbeit sowie die Holzernte und –verarbeitung zu den Themen der Naturparkschule. Darüber hinaus wird an der Naturparkschule der Wald als vielfältiger Wohlfühlort vermittelt und gestaltet. Materialien des Waldes werden zum Basteln und Gestalten verwendet, besondere Orte des Waldes dienen als Bewegungs- und Wahrnehmungsräume. Der Themenschwerpunkt Wald wird vor allem in den Fächern Biologie, Turnen undWerken behandelt.

Wiese
Artenvielfalt und Insekten werden im Schwerpunkt „Wiese“ thematisiert. Geschützte Pflanzenarten, die im Gemeindegebiet vorkommen sowie Insekten, die zur Erhaltung der Artenvielfalt beitragen, sind Inhalte der Naturparkschule Schwarzau im Gebirge. Zu landwirtschaftlichen Betrieben, deren Landschaftspflege einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Wiesen leistet, werden Exkursionen durchgeführt. Da die Wertschöpfung aus essbaren Wildpflanzen für lokale Betriebe eine bedeutende Rolle spielt, wird auch darauf Bezug genommen. Die Schulklassen besuchen verarbeitende Betriebe, sammeln, verkochen und genießen essbare Wildpflanzen.

Zu Wiesen (und andere Grünlandschaften) wird vorwiegend in den Gegenständen Biologie, Deutsch, Kochen und Sachkunde-Unterricht gearbeitet.