Wandern

Die Gelbbauchunke

Bombina variegata Die Gelbbauchunke ist ein eher kleiner Froschlurch mit einer Größe von etwa drei bis fünf Zentimeter Länge - Weibchen sind dabei im Durchschnitt etwas größer als die Männchen.

Oben grau, unten „wow“

So unauffällig die Gelbbauchunke mit ihrer schlammgrauen Oberseite erscheint, umso eindrucksvoller ist ihre grellgelbe Unterseite. Bei Bedrohung nehmen die Tiere eine kahnförmige Stellung ein (der sogenannte "Unkenreflex"). Sie machen dabei in Bauchlage reflexartig ein extremes Hohlkreuz und präsentieren so ihre knallgelb gefärbten Bereiche an der Kehle, dem Bauch sowie den Unterseiten der Gliedmaßen. Diese krampfartige Abwehrhaltung soll Fressfeinde vor dem Hautgift warnen, das sie in dieser Situation absondern. Für den Menschen ist das Gift zwar nicht gefährlich, jedoch stark schleimhautreizend.